Dienstag, 18. Januar 2011

Die Plattformen - Jappy - Kwick - WKW - FB - Joyclub - Poppen usw. ...

Da ich von Hause aus ja ein sehr sehr neugieriger Mensch bin, seit fast 6 Jahren jetzt mit unwesentlichen Unterbrechungen Single, findet sich mein imaginäres Profil auf so einigen Plattformen wieder. Einige hab ich in der Überschrift genannt und in diesem Eintrag will ich ein wenig näher auf jene Seiten eingehen. All meine Aussagen sind meine persönliche Meinung und unterliegen dem §5 GG der Meinungsfreiheit ;) um etwaigen Vertretern der Seiten schonmal rechtlich entgegenzuwirken *lach ...

Fangen wir in diesem Post mal an mit ....

Jappy

Also Jappy ist für mich wahrlich leider eine der negativsten Plattformen was Communitys angeht. Gründe hierfür sind die Tatsache dass ich aus Süddeutschland komme und der Anteil der User aus meiner Region eher gering ausfällt. Jappy scheint im Raum Berlin, dem Norden und auch NRW sehr stark zu sein. Da ich nun aber weder für nen ONS, ne Affäre oder die große Liebe halbe Weltreisen tätigen will, ist das schonmal der erste Minuspunkt. Zum System also der Plattform technisch möchte ich hier nichts groß schreiben, das übernehmen sicher schon die vielen gelangweilten Nerds die nichts besseres zu tun haben auf anderen Blogs ;). Soviel sei gesagt, Funktion ist gut lediglich das Nachrichtensystem ist doof, da man nur ein kleines Postfach hat und ich bis heute nicht gefunden habe wo ich meine gesendeten Nachrichten einsehen kann (vll. bin auch ich nur zu doof :) ).

Die Userstruktur:

Es kommt mir vor als wäre der Altersschnitt sehr jung! Frauen über 25 sind doch sehr rar gesäht. Schlimmer noch, dass ich irgendwie festellen muss, dass es einen Haufen an resignierter Hausfrauen und alleinerziehender junger Dinger dort gibt. Klar, wer hat denn nun die Zeit den lieben langen Tag online zu sein? So fühlt man sich schon seltsam wenn man erstaunlich viele Singleprofile entdeckt wo eine extrem junge Mami nach nem Papa sucht. Schlimmer noch jene die vermeintlich ja nicht suchen, aber auf jedes kleinste Flirtsignal reagieren. Naja man kann es verstehen wenn man als Schutzmechanismus krampfhaft versucht zu behaupten man suche keinen Mann und hat das Leben voll im Griff *lach. Die Hausfrauenfraktion ist aber meist noch 10x schlimmer. Meist über 30 und verheiratet dümpeln sie neben Essen kochen und Wohnung putzen den lieben langen Tag auf jappy umher und sehen Ihre Erfüllung wohl in Emo und Geschenke sammeln. Flirten hart grenzwertig mit anderen Männern, allerdings gradlinig bis zu einem gewissen Punkt. Fühlt sich an wie ne Karotte an der Angel vor em Esel. Hier finden sich wohl der untervögelte Nerd welcher im wahren Leben keinen Mumm hat eine Konversation mit einer Frau aufzubauen, und eben die Frau die Emotional aus sich herausgeht und ihren Emotionahaushalt kompensiert um die triste Ehezeit etwas zu verschönern. Ergebnis gleich null. Aber seis drum ;) solche Opfer sind eh nix für mich.

Thema EMO und Geschenkeprostitution

Per Stunde erlebe ich dort etwa 5 Profilbesuche. Meist alles von Damen über 30. Nun könnte man meinen "Geilo da interessiert sich eine für mich" ... Pustekuchen. Der neugierige Mann startet also den Gegenbesuch und überfliegt die Eckdaten. Siehe da, in 95% der Fälle steht da vergeben oder verheiratet. Und wenn man dann den Begrüssungstext liest wird einem schnell klar um was es geht. "Hi Ihr süßen - Freue mich über EMO`s oder Geschenke - Wär voll süß von Euch" so oder so ähnlich wird also um ein imaginäres Geschenk gebettelt was keinerlei reellen Wert darstellt. Schaut man nun noch nach rechts unten auf dem Profil, sieht man hunderte von kleinen Emos und Geschenken von den minderbemittelten Herren die dieses System wohl wahrlich noch als eine Chance ansehen irgendwas zu erreichen.

Also werte Herren, schnallts mal ... hier in klaren Worten:

Die EMO`s und Geschenke helfen Euch keinen deut! Ihr wollt Sex? Die Frau fürs Leben auf eurem Bauernhof? Dann lasst Euch nen guten Text einfallen und schreibt jene an, die nicht verheiratet oder vergeben sind! Aber spart Euch diese Sabberglitzerbildchen und Gummi-Teddybärchen .... Die sind nur Ersatzbefriedigung für emotionalminderbemittelte und frustrierte Hausfrauen. Jene welche als Hauswirtschaftsmaschine den lieben langen Tag verdonnert sind dem Pascha den Arsch zu putzen und dafür ausser stinkenden Socken, leeren Bierflaschen und 1x die Woche 30sek. Sex nix emotionales mehr im Leben bekommen. Wahlweise haben sie auch registriert dass die 40kg zuviel die Attraktivität gesenkt hat und nun der Marktwert über diese psychologisch spielerische Art der Geschenke wieder gemessen werden soll.

Werte Hausfrauen, ihr solltet ebenso anfangen zu registrieren, dass meiner Schätzung nach 70% der EMO`s und Geschenke gemacht werden weil sie nix kosten und weil das Hirn in diesem Moment in ein anderes Organ gerutscht ist. In solchen Momenten würde ein Mann ein kostenloses Präsent auch einer sibirischen Hafenhure machen die gerade auf dem Lachskopf kaut solange sie dafür die Beine breit macht .... denn schlussendlich will fast jeder Mann nur poppen. <<< Gibt ein extra Thema
Demnach ist dieses System gleichzustellen mit ner kaputten Personenwaage die Euch jeden Tag verarscht!

Also alles in allem entdeckt man sehr sehr selten eine interessante Frau auf jappy. ich habe viel Zeit dort verbracht und die Ausbeute an interessanter Kommunikation war gering. Extrem viele Frauen mit niedrigem Bildungsgrad und noch schlimmer, ohne hohen emotionalen Quotienten. Erfahrungsberichte hierzu kommen in einem gesonderten Blogeintrag ;), denn es gab durchaus in 5 Jahren auch die ein oder andere positive und dann auch reale Story ;) ...



Kommentare:

  1. Deine ARt dich auszudrücken und Dinge auf den Punkt zu setzen, sowie den Tatsachen entsprechend zu handeln, find ich echt genial ;) Ein kompetenter MAnn mit Erfahrung, von dir kann ich noch ne Menge abgucken und zu meinem mündlichen Ausdruck ergänzen. Gute Posts!!

    AntwortenLöschen
  2. Aus deinem Schreiben geht nicht wirklich hervor wo genau du standest in dieser Community . Welche Erfahrungen du persönlich gemacht hast, was du dabei empfunden hast usw.Die Beweggründe der anderen werden dafür umso ausführlicher analysiert und beschrieben, dabei kann man hier nur spekulieren was wenn wozu antreibt.Bleib bei dir - deine Motivation, deine Empfindungen, deine Erfahrung- es ist das einzige worüber du 100% Bescheid weißt, und überlass den anderen warum, wieso , weshalb sie etwas tun oder nicht tun.
    Wie sah zB dein jappy Alltag aus - welche Aktionen unternahmst du - mit welchem Feedback wäre auhtentischer.

    AntwortenLöschen
  3. Oui c'est ca! Da hat es mal einer auf den Punkt gebracht. Muß noch was zufügen: Tja, die untervögelten Spezies! Ein Thema für sich. Meistens sehen sie zum kotzen aus und verhalten sich auch so.Frustrationsschaden, ganz schlimm. Die betteln nach SEX! Viele sind in der midlife crisis. Leben in einer Traumwelt. Die meisten sind Auslaufmodelle, haben Depressionen und und und. KRANK, einfach nur KRANK!!!

    AntwortenLöschen

... dir passt was nicht oder du findest mich genial? dann schreib was ;)